Suche:
Quicklinks:

12.09.2017: Neue Stellenausschreibung bei der Stadt Radevormwald

Rathaus1

Bei der Stadt Radevormwald, Oberbergischer Kreis, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin (Diplom/FH oder Bachelor) im Jugendamt für Aufgaben aus dem Bundeskinderschutzgesetz (Kinderschutzfachkraft) zu besetzen. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle mit 19,50 Wochenstunden.

Bei der Stadt Radevormwald, Oberbergischer Kreis, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Sozialarbeiter/in bzw.

 

Sozialpädagoge/-pädagogin (Diplom/FH oder Bachelor)

 

im Jugendamt für Aufgaben aus dem Bundeskinderschutzgesetz (Kinderschutzfachkraft) zu besetzen. Es handelt sich um eine  befristete Teilzeitstelle mit 19,50 Wochenstunden.

 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Koordination der Zusammenarbeit von Leistungsträgern und Institutionen im Kinderschutz
  • Unterstützung der Eltern
  • Koordination und Schaffung von Angebotsfeldern früher Hilfen
  • Bearbeitung von Meldungen über die Nichtteilnahme an Kinder-früherkennungsuntersuchungen

 

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH oder Bachelor) als Sozialpädagoge/-pädagogin oder Sozialarbeiter/-in mit staatlicher Anerkennung. Weiterhin ist die abgeschlossene Zusatzqualifikation zur Kinderschutzfachkraft oder die Bereitschaft die notwendigen Prüfungen abzulegen erforderlich.

 

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie den tariflichen Regelungen für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst (Entgeltgruppe S 11 TVöD SuE).

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.09.2017 an:

 

 

Bürgermeister
- Hauptamt -
Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald

 

Bitte beachten Sie, dass Email-Bewerbungen zur Zeit nicht entgegengenommen werden können. Darüber hinaus bitten wir, keine Originalunterlagen einzureichen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Bewerbungsmappen sind entbehrlich. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird zugesichert.