35 - Älteres Haus
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Bauaufsichtsamt

Die Stadt Radevormwald gehört zu den Städten, die über eine eigene Bauaufsichtsbehörde verfügen. Dies bietet Bauherren, Beteiligten und Interessierten den Vorteil verkürzter Wege. Informationen und Beratung rund um das Thema Bauen erhält man unter einem Dach.
Die Bauaufsicht berät Sie nicht nur zu Ihrem individuellen Bauvorhaben, sondern auch zur Bauantragstellung, zu geltenden Gesetzen, Verordnungen, Satzungen und Richtlinien, und stellt zur Abklärung von fachspezifischen Fragen Kontakt mit der Abteilung Stadtplanung und weiteren erforderlichen Fachbehörden her.

Aufgaben der Bauaufsicht

Die Bauaufsicht als untere Bauaufsichtsbehörde handelt in staatlichem Auftrag. Die Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen (BauO NRW) regelt die Aufgaben und Befugnisse der Bauaufsichtsbehörden.
Zu den Aufgaben der Bauaufsicht gehören insbesondere:


•    Erteilung von Baugenehmigungen (Abbruch, Neubau, Umbau und Nutzungsänderungen)
•    Erteilung von Bauvorbescheiden als Ergebnis einer Bauvoranfrage
•    Erteilungen von Abweichungen, Befreiungen und Ausnahmen
•    Individuelle bauordnungsrechtliche Bauberatungen
•    Überwachungen von Bauvorhaben auf Einhaltung der einschlägigen öffentlich-rechtlichen Vorschriften
•    Gewährung von Akteneinsichten
•    Erteilung von Auskünften aus dem Baulastverzeichnis
•    Erteilung von Abgeschlossenheitsbescheinigungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG)
•    Gebrauchsabnahmen von Fliegenden Bauten

Adresse:

Hohenfuhrstr. 13
42477 Radevormwald

Ansprechpartner/-innen:

Frau Melanie Fronert
Telefon: 02195/606168
Telefax: 02195/606116
E-Mail: melanie.fronert@radevormwald.de
Zimmer: 2.02
Anliegen: Baulasten, Denkmalliste, Denkmalschutz, Einsicht in Bauakten

Herr Stefan Rehborn
Telefon: 02195/606167
Telefax: 02195/606116
E-Mail: stefan.rehborn@radevormwald.de
Zimmer: 2.02
Anliegen: Baulasten, Denkmalliste, Denkmalschutz, Einsicht in Bauakten

Frau Anna Christ
Telefon: 02195/606166
Telefax: 02195/606116
E-Mail: anna.christ@radevormwald.de
Zimmer: 2.04
Anliegen: Ordnungsbehördliche Verfahren

Frau Irmhild Noss
Telefon: 02195/606170
Telefax: 02195/606116
E-Mail: irmhild.noss@radevormwald.de
Zimmer: 2.01
Anliegen: Abbruchgenehmigung, Abgeschlossenheitsbescheinigung, Bauantrag, Bauvoranfrage, Stellplätzeablösung, Teilungsgenehmigung

Frau Helga Sander
Telefon: 02195/606169
Telefax: 02195/606116
E-Mail: helga.sander@radevormwald.de
Zimmer: 2.05
Anliegen: Abbruchgenehmigung, Abgeschlossenheitsbescheinigung, Bauantrag, Bauvoranfrage, Stellplätzeablösung, Teilungsgenehmigung

Herr Michael Faubel
Telefon: 02195/606172
Telefax: 02195/606116
E-Mail: michael.faubel@radevormwald.de
Zimmer: 2.06
Anliegen: Abnahmen, vorzeitige Nutzung, Werbeanlagen

Herr Jörn Ferner
Telefon: 02195/606160
Telefax: 02195/606116
E-Mail: joern.ferner@radevormwald.de
Zimmer: 2.03
Anliegen: Leitung Bauaufsicht und Denkmalpflege

Aktuell

12.06.2019: Ferienspaß 2019 - Das Heft zum Download!

Ab sofort in der Bücherei erhältlich: Das Ferienspaßheft 2019. Anmeldung findet ab 10 Uhr am Montag, 17.6.2019 in der Stadtbücherei statt. weiter


12.06.2019: Vorlese-Aktion in der Stadtbücherei

Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr – ca. 11.45 Uhr: Vorlesezeit in der Stadtbücherei: “The Snail and the Whale“ (Deutscher Titel: „Die Schnecke und der Buckelwal“). Autorin: Julia Donaldson; Illustrationen: Axel Scheffler. In deutscher und englischer Sprache – mit Jutta Wichert-Schwiergolik vom Mortimer English Club! weiter


07.06.2019: Ferienspaß

„Es ist wieder soweit: Das Ferienspaß-Heft der Jugendförderung des Jugendamtes Radevormwald für die Sommerferien ist fertig und ab Dienstag, 11.6.2019 in der Stadtbücherei erhältlich. Die Anmeldung startet Montag, 17.6.2019 um 10.00 Uhr in der Stadtbücherei. An diesem Tag ist die Anmeldung durchgehend bis 18.00 Uhr besetzt. weiter


05.06.2019: Fundsachen Mai 2019 - Unterkiefer sucht Oberkiefer

Neuzugänge im Fundbüro weiter


11.06.2019: Büchereikino

Die Stadtbücherei bietet wieder ein Büchereikino an: Am Dienstag, den 11.06.2019. Beginn 15.00 Uhr, Mehrzweckraum im Bürgerhaus (Eingang durch Stadtbücherei). Eintritt frei. Für Kinder ab 6 Jahren. Auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Wir bitten auf das Mitbringen von Essbarem zu verzichten. weiter


03.05.2019: Schützen- und Heimatfest in der Zeit von Freitag, 14.06.2019, bis Montag, 17.06.2019, in Radevormwald

Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 10.06.2019, bis Dienstag, 18.06.2019 Veranstaltungsfläche: Fußgängerzone Marktplatz. Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Einmündung Poststraße. Schlossmacherplatz. Hohenfuhrstraße zwischen den Einmündungen Kotten- und Kaiserstraße Hohenfuhrparkplatz. Ost-, und Schützenstraße. weiter


28.05.2019: Pressemitteilung: Kleine Forscher

Die städtische Kindertagesstätte „Sprungbrett“ aus Bergerhof (Herderstraße) hatte erstmals mit dem lokalen „Haus der kleinen Forscher-Netzwerk“ (:metabolon/Oberbergischer Kreis) zu einem „Tag der kleinen Forscher“ eingeladen. Es galt zu feiern, forschen und entdecken. Zu diesem Fest hatte sich hochkarätiger Besuch angesagt. Es kamen Dr. Carsten Brodesser, MdB für den Oberbergischen Kreis, Landrat Jochen Hagt, Bürgermeister Johannes Mans, Monika Lichtinghagen-Wirths (Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV), :metabolon), Schulamtsleiter Jürgen Funke und Johanna Holst vom Vorstand der Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth. weiter


28.05.2019: Verwaltung wirbt beim „Tag der Ausbildung“

Als Schirmherr hat Bürgermeister Johannes Mans am vergangenen Samstag den „Tag der Ausbildung“ eröffnet. Bei einem Rundgang begrüßte er die Vertreter der zahlreichen Aussteller an den einzelnen Ständen in der Aula der Grundschule Stadt. weiter


28.05.2019: Pressemitteilung: Dank an die Wahlhelfer

200 Personen aus vielen Bereichen der Bevölkerung und der Stadtverwaltung haben am vergangenen Sonntag die Europawahl in Radevormwald ermöglicht. weiter


16.05.2019: Pressemitteilung: Sekundarschüler beim Bürgermeister

Bürgermeister Johannes Mans hat Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Rade, meine Stadt“ aus der Sekundarschule als Gäste im Rathaus empfangen. Die Gruppe aus Schülern der Stufen fünf bis sieben hatte zuvor bereits einen Stadtrundgang unternommen und die Stadtbücherei und das Heimatmuseum besucht. Informationen gab es zum Stadtesel, den Künstlerin Cindy Kuhn-Chuang vor einigen Jahren gebaut und bemalt hatte, und zum auf die Wand aufgesetzten Stadtzeichen, den vier Kirchtürmen. weiter