Älteres Haus
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Einzelhandels- und Zentrenkonzept

Seit etlichen Jahren ist zu beobachten, dass sich zahlreiche Einzelhandelsstandorte außerhalb der gewachsenen Zentrenstrukturen entwickeln. Die Zentren verlieren dadurch an Attraktivität und ökonomischer Bedeutung. Zudem ist die wohnungsnahe Grundversorgung erheblich durch diese Entwicklung bedroht. Den betrieblichen Entwicklungen stehen auf der anderen Seite städtebauliche Zielvorstellungen und gesetzliche Grundlagen entgegen. Durch ein Einzelhandels- und Zentrenkonzept, das unter Berücksichtigung sowohl der rechtlichen, demographischen und städtebaulichen Rahmenbedingungen als auch der betrieblichen Anforderungen Strategien zur zukünftigen Einzelhandels- und letztendlich auch Zentrenentwicklung aufzeigt, besteht die Möglichkeit, diese vermeintlich nicht zu vereinbaren Vorstellungen in Einklang zu bringen. Gleichzeitig ist es Grundlage zur Abwehr von Planungsvorhaben von Nachbarkommunen, die sich negativ auf die eigenen Zentrenstrukturen auswirken können.

Von den aufgezeigten Entwicklungen ist auch die Stadt Radevormwald betroffen. Immer wieder werden Anfragen für Einzelhandelseinrichtungen an die Stadt herangetragen. Das erarbeitete Einzelhandelskonzept stellt für Politik und Verwaltung eine fundierte Bewertungsgrundlage für aktuelle und künftige Verfahren dar und zeigt mögliche Entwicklungsperspektiven und Handlungsnotwendigkeiten auf.

Aufgrund von veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen zur Steuerung von Einzel-handelseinrichtungen war eine Fortschreibung des bestehenden Einzelhandels- und Zent-renkonzeptes aus dem Jahr 2007 notwendig. Die Überarbeitung erfolgte im Jahr 2011. Schließlich wurde das Einzelhandels- und Zentrenkonzept im Dezember 2011 vom Rat der Stadt Radevormwald beschlossen und ist hier abrufbar:

Einzelhandels- und Zentrenkonzept Radevormwald

Ansprechpartner:

Elisabeth Böhmer
Stadtplanung und Umwelt
Telefon: 02195/606-188
E-Mail: elisabeth.boehmer@radevormwald.de

Sebastian Krone
Stadtplanung und Umwelt
Telefon: 02195/606-165
E-Mail: sebastian.krone@radevormwald.de

Aktuell

19.02.2020 Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stadtkasse

Die Stadt Radevormwald, eine mittlere kreisangehörige Gemeinde im Oberbergischen Kreis, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stadtkasse. weiter


19.02.2020 Praktikantinnen und Praktikanten (m/w/d) für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers

Die Stadt Radevormwald - rd. 23.000 Einwohner - bietet zum 01.08.2020 zwei Stellen für Praktikantinnen und Praktikanten (m/w/d)für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers im Anerkennungsjahr an. weiter


14.02.2020 Energiesparen zu Hause

Vortrag und Beratung der Verbraucherzentrale NRW weiter


12.02.2020 KINDERFLOHMARKT

Kinder, die den Schrank voll Kinderkram haben und den nicht mehr benötigen, haben eine super Chance. weiter


05.02.2020: Fundsachen Januar 2020

Neuzugänge im Fundbüro weiter


31.01.2020 Programm für die Umweltwoche vom 23. bis 28. März mit "Rade räumt auf" zum Abschluss

Die Stadt Radevormwald plant wieder eine Umweltwoche. weiter


24.01.2020: Auftragsbekanntmachung Öffentliche Ausschreibung (Leistungsverzeichnis Friesenstraße)

Die Stadt Radevormwald schreibt mit diesen Unterlagen die Asphaltdeckensanierung in der Friesenstraße im Stadtgebiet aus. In diesem Artikel sind zwei PDFs mit den genauen Informationen hintergelegt. weiter


22.01.2020 Meet the Boss - mit Speeddating zum Traumjob

Mit einer besonderen Aktion möchte der städtische Kinder- und Jugendtreff Life (Auf der Brede 33) Vertreter von Unternehmen und Jugendliche, die eine Lehrstelle suchen, miteinander ins Gespräch bringen. weiter


20.12.2019: Einige "Schul"-Arbeiten der Stadt erfolgreich beendet

Stadt und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Sanierungsarbeiten in Auftrag geben können und auch erfolgreich abgeschlossen. weiter


14.12.2019: Hinweisbekanntmachung

Neufassung der Satzung über die Erhebung einer Zweitwohnungssteuer weiter