Älteres Haus
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Regionale 2025, das BergischeRheinLand Projekt "Erneuerung der Textilstadt Wupperorte"

Im Februar 2017 hatte Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt die gemeinsame Bewerbung der drei Kreise Oberberg, Rhein-Sieg und Rhein-Berg begrüßt und den Inhalten und Zielen der Regionale 2025 zugestimmt. Im März 2017 erfolgte der Zuschlag für die Durchführung der Regionale 2025 an „Das BergischeRheinLand“ (www.bergisches-rheinland.de).

 

Nach dem Zuschlag wurde seitens der drei beteiligten Kreise sowie des Region Köln/Bonn e.V. ein Themen- und Projektspeicher aufgebaut, eine „Basis-Erfassung“ mit zahlreichen Akteuren und Institutionen durchgeführt und die organisatorischen Voraussetzungen für die Durchführung des Strukturprogramms geschaffen.

 

Zwischenzeitlich wurde die Regionale 2025 - Agentur mit Sitz in Bergisch-Gladbach gegründet. Wie in der Februar-Sitzung dieses Jahres berichtet, hat die Verwaltung, unterstützt durch das Architekturbüro Böll in Zusammenarbeit mit dem Stadtplaner und Projektentwickler Dieter Blase, mit der Erarbeitung eines ersten Konzeptes für die Bewerbung als Regionale 2025 - Projekt begonnen.

 

Dieses Konzept wurde anhand eines von der Regionale 2025 - Agentur erarbeiteten Projektbogens weiter ausdifferenziert. Um den Stichtag für die Bewerbungsfrist halten zu können, hat sich die Stadt Radevormwald am 07.06.2018 unter dem Projekttitel „Erneuerung der Textilstadt Wupperorte“ als Regionale - Projekt beworben. Ziel dieses Projektes ist das Anstoßen eines ganzheitlichen städtebaulichen und strukturellen Erneuerungsprozesses der drei ehemaligen Textilstandorte an der Wupper und ihrer Umgebung. Dieser soll innerhalb von 10 Jahren in Kooperation verschiedener privater und öffentlicher Akteure umgesetzt werden. Das Besondere an dieser Konzeption ist, dass sich die Projektbausteine „Anbindung der Textilstadt Wupperorte an die (private) Eisenbahnverbindung Wuppertal - Wuppertalsperre“, „Anbindung an das regionale Radwegenetz“, „Tourismus“, „Neues Wohnen“ und „Neue Arbeit“ gegenseitig stützen und vor dem Hintergrund der einmaligen Verbindung von Industriearchitektur, Landschaft und Fluss fördern. Ebenso stellt dieses Projekt eine Ergänzung des Integrierten Handlungskonzeptes Wupperorte mit seinem eher sozialen Schwerpunkt dar.

 

Mit der Einreichung des Projektbogens wurde der erste Schritt für eine Bewerbung als Regionale 2025 - Projekt initiiert. Wird dessen grundsätzliche Eignung festgestellt, gilt es das Projekt in den nächsten 1 - 2 Jahren gemeinsam mit der Regionale 2025 - Agentur und mit Hilfe des Oberbergischen Kreises in der Form zu qualifizieren, dass es eine möglichst hohe Projektkategorie erreicht und somit eine möglichst hohe Förderpriorität erhält. Ziel dieses Qualifizierungsprozesses ist nicht nur eine inhaltliche Ausarbeitung der einzelnen Projektbausteine und ihrer Fördermöglichkeiten, sondern auch die Findung, Aktivierung und Bindung von öffentlichen und privaten Projektpartnern.

 

 

Ansprechpartner:

 

Burkhard Klein

Leiter Bauverwaltungsamt

Telefon: 02195/606-205

E-Mail: burkhard.klein@radevormwald.de

 

Elisabeth Böhmer

Bauverwaltungsamt/Stadtplanung

Telefon: 02195/606-188

E-Mail: elisabeth.boehmer@radevormwald.de

Aktuell

12.06.2019: Ferienspaß 2019 - Das Heft zum Download!

Ab sofort in der Bücherei erhältlich: Das Ferienspaßheft 2019. Anmeldung findet ab 10 Uhr am Montag, 17.6.2019 in der Stadtbücherei statt. weiter


12.06.2019: Vorlese-Aktion in der Stadtbücherei

Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr – ca. 11.45 Uhr: Vorlesezeit in der Stadtbücherei: “The Snail and the Whale“ (Deutscher Titel: „Die Schnecke und der Buckelwal“). Autorin: Julia Donaldson; Illustrationen: Axel Scheffler. In deutscher und englischer Sprache – mit Jutta Wichert-Schwiergolik vom Mortimer English Club! weiter


07.06.2019: Ferienspaß

„Es ist wieder soweit: Das Ferienspaß-Heft der Jugendförderung des Jugendamtes Radevormwald für die Sommerferien ist fertig und ab Dienstag, 11.6.2019 in der Stadtbücherei erhältlich. Die Anmeldung startet Montag, 17.6.2019 um 10.00 Uhr in der Stadtbücherei. An diesem Tag ist die Anmeldung durchgehend bis 18.00 Uhr besetzt. weiter


05.06.2019: Fundsachen Mai 2019 - Unterkiefer sucht Oberkiefer

Neuzugänge im Fundbüro weiter


11.06.2019: Büchereikino

Die Stadtbücherei bietet wieder ein Büchereikino an: Am Dienstag, den 11.06.2019. Beginn 15.00 Uhr, Mehrzweckraum im Bürgerhaus (Eingang durch Stadtbücherei). Eintritt frei. Für Kinder ab 6 Jahren. Auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Wir bitten auf das Mitbringen von Essbarem zu verzichten. weiter


03.05.2019: Schützen- und Heimatfest in der Zeit von Freitag, 14.06.2019, bis Montag, 17.06.2019, in Radevormwald

Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 10.06.2019, bis Dienstag, 18.06.2019 Veranstaltungsfläche: Fußgängerzone Marktplatz. Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Einmündung Poststraße. Schlossmacherplatz. Hohenfuhrstraße zwischen den Einmündungen Kotten- und Kaiserstraße Hohenfuhrparkplatz. Ost-, und Schützenstraße. weiter


28.05.2019: Pressemitteilung: Kleine Forscher

Die städtische Kindertagesstätte „Sprungbrett“ aus Bergerhof (Herderstraße) hatte erstmals mit dem lokalen „Haus der kleinen Forscher-Netzwerk“ (:metabolon/Oberbergischer Kreis) zu einem „Tag der kleinen Forscher“ eingeladen. Es galt zu feiern, forschen und entdecken. Zu diesem Fest hatte sich hochkarätiger Besuch angesagt. Es kamen Dr. Carsten Brodesser, MdB für den Oberbergischen Kreis, Landrat Jochen Hagt, Bürgermeister Johannes Mans, Monika Lichtinghagen-Wirths (Bergischer Abfallwirtschaftsverband (BAV), :metabolon), Schulamtsleiter Jürgen Funke und Johanna Holst vom Vorstand der Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth. weiter


28.05.2019: Verwaltung wirbt beim „Tag der Ausbildung“

Als Schirmherr hat Bürgermeister Johannes Mans am vergangenen Samstag den „Tag der Ausbildung“ eröffnet. Bei einem Rundgang begrüßte er die Vertreter der zahlreichen Aussteller an den einzelnen Ständen in der Aula der Grundschule Stadt. weiter


28.05.2019: Pressemitteilung: Dank an die Wahlhelfer

200 Personen aus vielen Bereichen der Bevölkerung und der Stadtverwaltung haben am vergangenen Sonntag die Europawahl in Radevormwald ermöglicht. weiter


16.05.2019: Pressemitteilung: Sekundarschüler beim Bürgermeister

Bürgermeister Johannes Mans hat Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Rade, meine Stadt“ aus der Sekundarschule als Gäste im Rathaus empfangen. Die Gruppe aus Schülern der Stufen fünf bis sieben hatte zuvor bereits einen Stadtrundgang unternommen und die Stadtbücherei und das Heimatmuseum besucht. Informationen gab es zum Stadtesel, den Künstlerin Cindy Kuhn-Chuang vor einigen Jahren gebaut und bemalt hatte, und zum auf die Wand aufgesetzten Stadtzeichen, den vier Kirchtürmen. weiter