Winterlandschaft
Hauptnavigation

Veranstaltungen

04.12.2018: Pressemitteilung der Stadt Radevormwald

Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte in der vergangenen Woche an 52 Städte und Gemeinden insgesamt 71 Zuwendungsbescheide, darunter auch an Radevormwald. „Ich freue mich sehr, dass die Fördergelder des Städtebaus den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Lebensqualität in unseren Städten, Orten und Gemeinden deutlich verbessern werden“, betonte die Regierungspräsidentin. Bürgermeister Johannes Mans nahm den Förderbescheid für Radevormwald in Köln entgegen. Ziel der geförderten Projekte sind unter anderem die Sanierung von Schulbauten, Spielplätzen, Kulturzentren, Sportstätten und die Neugestaltung von innerstädtischen Straßen, Plätzen und Grünflächen. Hiermit wird die Entwicklung von Städten und Gemeinden ein weiteres Stück vorangebracht.

Gisela Walsken, Johannes Mans, Foto Bezirksregierung KölnFür die Projekte stellen der Bund und das Land rund 524 Millionen Euro landesweit zur Verfügung. Davon können aufgrund der intensiven Beratung und Empfehlung durch die Bezirksregierung Köln nun rund 98 Millionen Euro an Fördermitteln an die Kommunen im Regierungsbezirk
ausgezahlt werden.

Unterstützt werden in Radevormwald mit jeweils 60 Prozent Projekte zum Umbau der westlichen Innenstadt  – Integriertes Handlungskonzept Innenstadt II. „Ich bin sehr froh, dass wir die Mittelzusage in Höhe von  307.000 Euro (Gesamtprojekt 512.000) jetzt erhalten haben“, sagt der Bürgermeister. Die jetzige Zusage bezieht sich auf  die Gesamtkonzeptfinanzierung, die vom Büro MWM mit Bernd Niedermeier vorbereitet worden ist. „Damit können wir neben der Förderung  der Wupperorte  jetzt auch parallel in die Weiterentwicklung der Innenstadt  einsteigen“, ergänzt Mans.

Unterstützt werden die Fortschreibung für das Programmjahr 2019, die Öffentlichkeitsarbeit, das Dialogverfahren zum Lupenraum Nord mit Umfeld „life-ness“ und Wartburghaus und Verbesserungen in der westlichen Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Kreuzung Telegrafen-/Graben- Kaiserstraße. Die Stadt hofft in einem zweiten Schritt auch auf Mittel für den weiteren Citymanagementprozess und das Umsetzungsmanagement.

Die Verwaltung ist dabei weiterhin in einem engen Austausch mit der Bezirksregierung. Die Regierungspräsidentin hat für Mittwoch, 19. Dezember, einen Besuch der Wupperorte („Starke Menschen – starkes Quartier“) angekündigt. 

Aktuell

16.07.2019: Pressemitteilung: Kein Angebot bei Breitband-Ausschreibung

Der Ausbau der Versorgung mit schnellem Internet in den Radevormwalder Außenortschaften verzögert sich. Das berichten Bürgermeister Johannes Mans und Beigeordneter Frank Nipken als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG). „Auf unsere Ausschreibung haben sich Bewerber gemeldet, letztlich hat aber keiner ein konkretes Angebot abgegeben“, sagen beide. weiter


10.07.2019: Vollsperrung der Kaiserstraße

Vollsperrung der Kaiserstraße zwischen den Einmündungen B 229 und der Stadtstraße Im Springel in Radevormwald, in den Sommerferien, in der Zeit von Montag, 15.07.2019, bis Dienstag, 27.08.2019 weiter


10.07.2019: Vollsperrung der B 229

Vollsperrung der B 229 zwischen den Ortslagen Eich und Linde in Radevormwald, in den Sommerferien, in der Zeit von Montag, 15.07.2019, bis Dienstag, 27.08.2019 weiter


08.07.2019: Kaiserstraße wird gesperrt

Arbeiten an Versorgungsleitungen der Stadtwerke Radevormwald (SWR.) in Teilen der Kaiserstraße ziehen in den Sommerferien ab dem 15. Juli eine Vollsperrung und damit einige Verkehrsbehinderungen nach sich. Gearbeitet wird im Bereich der westlichen Kaiserstraße von der Einmündung zum Kommualfriedhof bis kurz vor die Einfahrt zu „Im Springel“. Das teilt die Stadt mit. Der Fußgänger- und Radverkehr soll auf der gesamten Strecke gewährleistet werden. weiter


05.07.2019: Pressemitteilung: Bergischer Seniorentag

„Das Gute am Alter …“ Bergischer Seniorentag in Radevormwald Die Seniorenbeiräte von Radevormwald und des Bergischen Städtedreiecks organisieren unter dem Titel „Das Gute im Alter …“ für Samstag, 20. Juli, zum vierten Mal einen Bergischen Seniorentag. Ehrengast ist Franz Müntefering, früherer Bundesminister, SPD-Vorsitzender und Vorsitzender Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BagSO). weiter


17.07.2019: Laufende Gespräche

Die Jahresmitte ist schon erreicht und während des „laufenden Gesprächs“, dass die Gleichstellungsbeauftragte, Juliane Dyes, wie an jedem dritten Mittwoch im Monat anbietet, ist Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsaustausch, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion möglich, damit die Teilnehmerinnen sich gegenseitig Anstöße geben, sich weiterentwickeln, sich öffnen und ihren Standort überdenken. Die Gruppe macht sich auf, ohne zu eilen und ohne zu hetzen. Bei der ca. zweistündigen Wanderung für Frauen geht es hinaus, um unsere Stadt gemeinsam zu erleben. weiter


01.07.2019: Fundsachen Juni 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


26.06.2019: Pressemitteilung: Bürgermeister bei Trauerfeier für Monique Bigot

Mit einer großen Trauerfeier hat sich die französische Partnerstadt am Dienstagnachmittag in der katholischen Hauptkirche von Monique Bigot verabschiedet. Die 73-jährige, die in Châteaubriant für die Austauschaktivitäten mit Partnerstädten zuständig war, war am vergangenen Freitag verstorben. Monique Bigot hat die Freundschaft auch zu Radevormwald über vier Jahrzehnte unterstützt und geprägt. weiter


24.06.2019: Monique Bigot gestorben

Motor der Städtepartnerschaft zu Châteaubriant Monique Bigot, seit Jahrzehnten Motor und unermüdliche Antreiberin der Städtepartnerschaft zwischen Radevormwald und Châteaubriant, ist am vergangenen Freitag im Alter von 73 Jahren gestorben. Seit der offiziellen Beurkundung im Jahr 1981 hat sich die ehemalige Lehrerin nicht nur um die Verbindung zu Radevormwald, sondern auch um die deutsch-französische Freundschaft auf verschiedenen Ebenen und Wegen verdient gemacht. weiter


12.06.2019: Vorlese-Aktion in der Stadtbücherei

Samstag, 29. Juni 2019, 11.00 Uhr – ca. 11.45 Uhr: Vorlesezeit in der Stadtbücherei: “The Snail and the Whale“ (Deutscher Titel: „Die Schnecke und der Buckelwal“). Autorin: Julia Donaldson; Illustrationen: Axel Scheffler. In deutscher und englischer Sprache – mit Jutta Wichert-Schwiergolik vom Mortimer English Club! weiter