35 - Älteres Haus
Hauptnavigation

E-Car Sharing

Bauleitplanung

Hier finden Sie die öffentlichen Bekanntmachungen der aktuellen öffentlichen Auslegungen der Bauleitpläne (Änderungen des Flächennutzungsplanes und Bebauungsplanentwürfe) sowie die zugehörigen ausliegenden Unterlagen.

Änderungen des Flächennutzungsplanes (FNP)

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung für das ganze Gebiet einer Gemeinde dar. Die Inhalte des FNP richten sich nach § 5 des Baugesetzbuches (BauGB).

Aktuelle Änderungsverfahren

Aktuelle Änderungsverfahren für Teilbereiche des FNP´s zur Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB:

AKTUELL KEINE ÄNDERUNGSVERFAHREN IN DER ÖFFENTLICHKEITSBETEILIGUNG

Aktuelle Bekanntmachungen der Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplanes durch die Bezirksregierung

Nach § 6 BauGB bedarf der Flächennutzungsplan bzw. dessen Änderung der Genehmigung der höheren Verwaltungsbehörde. Diese Genehmigung ist ortsüblich bekanntzumachen. Mit der Bekanntmachung wird der Flächennutzungsplan wirksam.

zur Zeit keine Bekanntmachungen

Bebauungsplanung (B-Plan)

Ein Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan) wird aus dem Flächennutzungsplan entwickelt und  beschränkt sich auf einen räumlich eng begrenzten Teil des Gemeindegebiets. Seine Festsetzungen regeln verbindlich die Art und Weise, wie die im Planbereich gelegenen Grundstücke genutzt werden können. Die Inhalte eines Bebauungsplans richten sich nach den Vorschriften des § 9 des Baugesetzbuches (BauGB).

Aktuelle Aufstellungs- und Änderungsverfahren – frühzeitige Beteiligung

Aktuelle Aufstellungs- oder Änderungsverfahren zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB und zur frühzeitigen Unterrichtung der Behörden und Träger öffentlicher Belange gem. § 3 Abs. 1 BauGB bzw. Abstimmung mit den benachbarten Gemeinden gem. § 2 Abs. 2 BauGB

Bebauungsplan 101n – GE Ost, Teilabschnitt 5; Bereich südwestlich Feldmannshaus – hier: Aufstellungsbeschluss und frühzeitige Beteiiligung

Bekanntmachung

Geltungsbereich

Vorentwurf Planzeichnung

Vorentwurf Begründung inkl. Umweltbericht

Verkehrs- und schalltechnische Untersuchung

Aktuelle Aufstellungs- und Änderungsverfahren

Aktuelle Aufstellungs- oder Änderungsverfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs.2 BauGB und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB: 

Bebauungsplan 88, 1. Änderung – ev. Jugendbildungsstätte, Telegrafenstraße – hier: Aufstellungsbeschluss und Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung

Geltungsbereich

Planzeichung

Begründung

Artenschutzvorprüfung

Bebauungsplan 108, Wohngebiet Karthausen, Bauabschnitt 1 – hier: Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Bekanntmachung

Geltungsbereich

Planzeichnung

Begründung inkl Umweltbericht

Landschaftsplanerischer Fachbeitrag

Artenschutzprüfung Stufe 1 und Stufe 2

Schalltechnische Untersuchung

Verkehrsuntersuchung

Bodenuntersuchung

Archäologische qualifizierte Prospektion inkl Anhänge

Arbeitsgemeinschaft der Naturschutzverbände im Oberbergischen Kreis

Bezirksregierung Arnsberg – Abteilung Bergbau und Energie in NRW

Landschaftsverband Rheinland Amt für Bodendenkmalpflege

Landwirtschaftskammer NRW

LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Oberbergischer Kreis

Ordnungsamt u. Kampfmittelbeseitigungsdienst Bez. Reg. Düsseldorf

Aktuelle Bekanntmachungen des Beschlusses von Bebauungsplänen als Satzung

Nach § 10 BauGB beschließt die Gemeinde die Bebauungspläne als Satzung. Dieser Beschluss ist ortsüblich bekannt zu machen. Mit der Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.

zur Zeit keine Bekanntmachungen

Rechtskräftige Bebauungspläne ab Mai 2017

Bebauungsplan Nr. 34; Dahlerau Siedlungsweg, 3. Änderung, rechtskräftig seit 16.07.2020

Bebauungsplan

Begründung

Rechtskräftige Flächennutzungsplanänderungen ab Mai 2017

In Bearbeitung.

_______________________________________________

Die Bebauungspläne und der Flächennutzungsplan liegen im Original für jeden zur Einsicht bei der Stadt Radevormwald, Bauverwaltungsamt, Hohenfuhrstr. 13, 42477 Radevormwald bereit.

Alle rechtskräftigen Bebauungspläne– auch solche, für die das Verfahren vor dem 13.05.2017 förmlich eingeleitet wurde – stehen im Geoportal RaumInformationOberberg als PDF-Datei zur Verfügung. Mit dem Link https://rio.obk.de / RIO – Planen, Bauen, Umwelt  gelangen Sie zum Portal, dort werden (durch Setzen eines Hakens bei „Bebauungspläne“ – linke Bildschirmseite) die Bebauungspläne als Umringe angezeigt. Mit dem Info-Button (über dem Kartenteil) klicken Sie in den entsprechenden Umring und gelangen so zur gewünschten PDF-Datei. Die Darstellung des Flächennutzungsplans erhalten Sie durch Setzen eines Hakens bei „Flächennutzungsplanung)

Für eine intensive Beratung empfiehlt sich, mit den MitarbeiterInnen des Bauverwaltungsamtes, Stadtplanung und Umwelt, einen Termin zu vereinbaren.

Aktuell

Mitteilung des Servicebüros

Aufgrund des in den vergangenen Monaten bewährten Systems sollen für die weniger dringlichen Behördenangelegenheiten mit den städtischen Mitarbeitern weiterhin Termine vereinbart werden. Dieses System vermeidet Wartezeiten bis auf wenige Ausnahmen. weiter


30.07.2021: Unwetterhilfe: 80.000 Euro für betroffene Oberbergerinnen und Oberberger

Bürgerinnen und Bürger können eine finanzielle Unterstützung bis einschließlich zum 13.08.2021 beim Oberbergischen Kreis beantragen. weiter


29.07.2021: Antrag für Soforthilfe "Hochwasser"

Das Land NRW hat am heutigen Tage die Richtlinien für eine Soforthilfe für die vom Hochwasser Geschädigten veröffentlicht. weiter


29.07.2021: Lust zum Treffen auf dem Marktplatz?

Morgen, Freitag, 30. Juli, steigt zwischen 17 und 21 Uhr wieder eine Auflage des beliebten Radevormwalder Feierabendmarktes. weiter


29.07.2021: Zwei Bismarck-Radfilme fürs Stadtarchiv

Der frühere Radevormwalder Norbert Wolff hat dem Stadtarchiv und der IG Bismarck zwei DVDs mit Filmen über Radrennen in Zusammenarbeit mit den Bismarck-Werken überreicht. weiter


29.07.2021: Abriss Nordstraße - Neustart am 4. August

Das Ausschreibungsverfahren ist erfolgreich beendet. weiter


27.07.2021: Ferienspaß 2021

Ferienspaß des Jugendamtes der Stadt Radevormwald 2021 „Wir planen groß“ weiter


27.07.2021: Rauchgaswarnung für Radevormwald

Update: Die Rauchgaswarnung für Radevormwald ist um 15:32 aufgehoben worden, es besteht somit keine Gefahr mehr. Über die Warn-App Nina wird auch in Radevormwald Rauchgas-Alarm gegeben. Ausgangspunkt ist die Explosion in Leverkusen vom heutigen Morgen. weiter


27.07.2021: Schon zum Stadtradeln angemeldet?

Das Bergische erradeln und Stempel sammeln weiter


22.07.2021: Verschärfte Corona-Regeln: Inzidenzstufe 1 greift ab Samstag

Im Oberbergischen Kreis greifen ab dem 24.07.2021 wieder die Vorgaben der Inzidenzstufe 1. Bis dahin gelten weiterhin die Vorgaben der Stufe 0. weiter